Praxis Dr. Schott

Zeitgemäße und Traditionelle Chinesische Medizin

Ärztin Monika Hornbach

in der Praxis für ganzheitliche Medizin, Allgemeinmedizin und Allergologie Dr. med. Beate-Charlotte Schott

 

Marbachweg 260a
60320 Frankfurt am Main

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung:
Telefon  069 - 56 15 75

Mobil  0163 - 20 20 772

Terminwunsch per eMail

Japanischer Akupunkturstil nach Kiiko Matsumoto und David Euler

Das Besondere dieses Akupunkturstils ist, dass sowohl Therapeut als auch Patient beide eine direkte Rückmeldung über die Wirksamkeit der Behandlung erhalten.

 

Noch während der Behandlung mit der individuell ausgewählten Punktkombination, verringert sich die Schmerzhaftigkeit der zur Diagnose herangezogenen Reflexzonen.

Dieser Akupunkturstil kombiniert die Traditionelle Chinesische Medizin mit moderner Pathophysiologie, um das Beste beider Ansätze maximal für den Patienten zu nutzen.

Es gibt für jeden Patienten einen geeignete Technik der Behandlung. Die Nadelung ist grundsätzlich flach und nahezu schmerzfrei. Es werden extrem dünne Nadeln verwendet. Für Patienten, die nicht akupunktiert werden dürfen, gibt es zahlreiche nicht-invasive Techniken, wie die Verwendung von Dioden, Magneten, Lasern und andere Techniken, mit denen auch höchst therapieresistente Patienten behandelt werden können.

Die gesundheitlichen Aspekte des Patienten werden bei diesem Akupunkturstil auf verschiedenen Ebenen angesprochen.

 

Der Therapeut erlangt tiefen Einblick in die strukturellen und konstitutionellen Ungleichgewichte (die oft der Grund für die Beschwerden sind) und ist somit in der Lage, den Patienten bei einer vollständigeren und nachhaltigeren Heilung zu unterstützen.

Es ist dieser ganzheitliche Ansatz des Akupunkturstils von Kiiko Matsumotos bzw. David Euler, der es dem Therapeuten ermöglicht auch Patienten mit äußerst komplexen Problemstrukturen zu helfen.

 

Zurück